S u c h e n :
 
 

Im Chat:

       ungarninfo.org   Forum und anderes  Forum  Forum Übersicht
 
Thema mit vielen Antworten

Ung.Naturbilder


Autor Nachricht
Verfasst am: 09.08.2007 09:06
pitti
Halbungar
Durchflieger
Themenersteller
Dabei seit: 18.02.2006
Beiträge: 2098
Lieber Waldi,

ja das Taubenschwänzchen ist wirklich ein sehr interessanter Schmetterling, in D. habe ich ihn noch nie gesehen.

Ich warte dringend auf einen neuen Besuch von ihm, um ein paar schöne Fotos zu machen, was aber sehr, sehr schwierig ist.

Ansonsten packe ich hier noch einmal den Link rein, vielleicht hast Du ihn übersehen.
www.schmetterling-raupe.de/art/stellatarum.htm

Mit lieben Gruss aus Ungarn Pitti winki.gifwinki.gifwinki.gif

http://pitti.ungarnportal.org/CMS/bilder/ungarnanim.gif

http://pitti.ungarnportal.org/CMS/bilder/000HP.jpg
Verfasst am: 13.08.2007 15:16
Rüdiger
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 02.02.2006
Beiträge: 1113
Ungarische Naturbilder?
Da hab ich was für euch. Habe gerade noch kurz vor dem Urlaub, aus dem wir gerade zurück sind, meine neue Lumix FZ50 bekommen und mich in H intensiv mit der Bedienungsanleitung beschäftigt.
Weil bei unserer Regionalzeitung gerade ein Fotowettbewerb zum Thema Tiere läuft, hab ich mich danach auf selbige gestürzt und auch paar schöne gefunden.
Ihr werdet es nicht glauben, sogar das Taubenschwänzchen ist dabei.

Ich bastle nur noch schnell paar Fotos fürs Internet zurecht, dann lad ich sie hier hoch.
Verfasst am: 13.08.2007 15:50
Rüdiger
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 02.02.2006
Beiträge: 1113
Wer ist diese Mischung zwischen übergroßer Hummel und Käfer? Als sie angeflogen kam, war das Geräusch mächtig gewaltig.


http://www.kidscomp.de/web/ins1web.jpg

http://www.kidscomp.de/web/ins2-web.jpg

Segelfalter

http://www.kidscomp.de/web/segelfalter1szweb.jpg

http://www.kidscomp.de/web/segelfalter2c-web.jpg

Schwalbenschwanz

http://www.kidscomp.de/web/ss1bweb.jpg

http://www.kidscomp.de/web/ss2bweb.jpg

Taubenschwänzchen

http://www.kidscomp.de/web/kol4web.jpg

http://www.kidscomp.de/web/kol5web.jpg

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.2007 um 16:01.]
Verfasst am: 14.08.2007 09:02
waldi
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 22.06.2007
Beiträge: 2707
Hallo Rüdiger,
da hat sich die Investition in die neue Kamera gelohnt. Tolle Bilder, und so scharf!

Ich bin zwar kein Fachmann aber ich vermute mal, daß es sich bei Deiner Hummelentdeckung um eine
Felsen-Kuckuckshummel (Bombus rupestris) handelt.
Kannst ja selbst mal gucken bei
www.wildbienen.de/harten.htm
Dort habe ich dieses Foto gesehen :arrow:

http://www.wildbienen.de/b_rupe13.jpg

Erscheint mir etwas kleiner, als von Dir beschrieben.

Ich habe mir erlaubt, Deine Fotos von der Hummel
im Forum von Wildbiene.de, zur Diskussion zu stellen. Mal sehen , ob ne Antwort kommt.
Wildbienenforum

Liebe Hummelgrüße von

waldi winki.gif

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.2007 um 15:19.]

Und immer neugierig bleiben!

http://s3.postimage.org/1zvvyhyys/Waldis_Sissi_Seiten_weiss180.jpg

Verfasst am: 14.08.2007 09:37
Rüdiger
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 02.02.2006
Beiträge: 1113
Ja, war in Ordnung das Foto dort einzustellen. Vielleicht bekommen wir so ne Antwort. Am Ende ist es sogar eine von den Arten, für die die dort noch gar kein Bild haben, denn die von dir vermutete ist es sicher nicht. Das gelbe Ende fehlt und auch die Größe haut nicht hin. Wir haben unsere "Hummel" überigens später noch mal wo anders gesehen. Da war sie nicht an Blüten, sondern hat offensichtlich die Erde nach Löchern abgesucht. Ob aber nun um ein Kuckucksei zu legen oder selbst ein Nest zu bauen, war nicht zu erkennen.

Wenn sie das Bild für ihre Seite verwenden möchten können sie gern bei mir anfragen. Ich hab auch noch ein paar Fotos mehr. Wenn dann mein Name als Fotograf irgendwo mit genannt wird und weitere Rechte bei mir bleiben, geht das auch in Ordnung. Es war auch mit der neuen Kamera ziemlich schwierig die Aufnahmen zu machen. Bin am nächsten Tag noch mal hingefahren (Regéc)und habe insgesamt bestimmt 4 Stunden gebraucht, ehe ich alles im Kasten hatte. Die "Hummel" und die Taubenschwänze waren so schnell wieder weg von den Blüten, das war meist Glücksspiel auf den Auslöser zu drücken.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.2007 um 09:40.]
Verfasst am: 14.08.2007 10:09
Karin
Admin
Dabei seit: 17.07.2005
Beiträge: 1936
Hi Rüdiger,
bei uns im Garten schwebte auch mal so ein Riesenvieh herum, was so gross und schwarz war.
Bin natürlich jedesmal ganz ängstlich weggerannt wenn sie im Anflug war (ob es mehrere waren weiß ich nicht,die sehen sich ja immer so ähnlich wink.gif )
Irgendwann habe ich dann bemerkt, dass sie ein Loch in unser "Altholz" (was hier im Garten darauf wartet gehackt zu werden)gebohrt hatte/n.
Das war wohl ihr Bau.
Das Vieh nennt sich Holzbiene.Hier bei uns in D soll nur die kleiner Art davon vorkommen; in Südeuropa aber noch grössere Exemplare anzutreffen sein.
Auf alle Fälle gebrummt hat sie mächtig und gefährlich sah sie auch aus smile.gif
Gibt auch bei wikipedia Beschreibungen darüber und Bilder zum Vergleich bei google

Holzbiene (Xylocopa violacea)




[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.2007 um 10:12.]

Ich bin nicht unintelligent, ich hab nur Pech beim Denken!icon_wink.gif
Verfasst am: 14.08.2007 11:26
pitti
Halbungar
Durchflieger
Themenersteller
Dabei seit: 18.02.2006
Beiträge: 2098
Was sind das für Viecher?

http://urmeli.ungarninfo.org/yappa/show.php?size=640x640&album_name=%2FMitgliederalben%2Fpitti%2FInsekten%2F&obj_name=IMG_1257.JPG


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.2007 um 12:54.]

http://pitti.ungarnportal.org/CMS/bilder/ungarnanim.gif

http://pitti.ungarnportal.org/CMS/bilder/000HP.jpg
Verfasst am: 14.08.2007 11:29
Rüdiger
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 02.02.2006
Beiträge: 1113
@ Karin

Danke, hätte nicht gedacht dass es so schnell mit der Enttarnung der "Hummel" geht. Aber wer eine rechte Bienenkönigin ist kennt halt sein Volk. applaus.gif

@ Pitti

Die sehen mir aus wie Schwebfliegen die deshalb so heißen, weil sie auf der Stelle schweben können. Von den Wespen haben sie nur ihr Aussehen kopiert um Feinde abzuschrecken. Sie sind völlig harmlos.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.2007 um 11:57.]
Verfasst am: 14.08.2007 11:34
pitti
Halbungar
Durchflieger
Themenersteller
Dabei seit: 18.02.2006
Beiträge: 2098
Hallo Ruediger,

diese Insekten sind aber so gross wie Hornissen.

@Urmeli,bitte lösch mal die doppelten Bilder

Mit lieben Gruss aus Ungarn Pitti winki.gifwinki.gif

http://pitti.ungarnportal.org/CMS/bilder/ungarnanim.gif

http://pitti.ungarnportal.org/CMS/bilder/000HP.jpg
Verfasst am: 14.08.2007 11:59
Rüdiger
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 02.02.2006
Beiträge: 1113
Dann ist es vielleicht die Hornissenschwebfliege?

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.2007 um 13:29.]



 
    Diese Seite drucken    Diese Seite weiterempfehlen    Zur vorherigen Seite    Zum Seitenanfang    

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?

Portalinfo:

Zur Zeit sind 2 Besucher online, davon 0 registrierte Benutzer und 2 Gäste.
Heute waren bereits 12 registrierte Benutzer und 181 Gäste online.

Derzeit online


ungarninfo.org hat 369 registrierte Benutzer, 2097 Themen und 33355 Antworten. Es werden durchschnittlich 10.45 Beiträge pro Tag erstellt.