S u c h e n :
 
 

Im Chat:

       ungarninfo.org   Forum und anderes  Forum  Forum Übersicht
 
Forum » UNGARN » Verkehr
Thema mit vielen Antworten

Autokauf in Ungarn 2


Autor Nachricht
Verfasst am: 10.05.2009 23:15
egymagyarasszony
Urlauber
Durchflieger
Dabei seit: 07.05.2009
Beiträge: 64
Doch ich bin seit 17 Jahre klatsch.gif die főnöknő.

Verfasst am: 11.05.2009 13:47
irenkereise
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 01.02.2006
Beiträge: 1278
Nun ist die Katze aus dem Sack! bingo.gif

Irene
Verfasst am: 11.05.2009 13:49
irenkereise
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 01.02.2006
Beiträge: 1278
Basti, bist Du vielleicht tamas und ist Käthie vielleicht kata?
Und was Ihr noch nicht wisst, ich bin Axelbrix! Ha-Ha.

Pardon, gehört nicht ganz hierher!

Waldi, auch von mir herzlichen Glückwunsch zu Deinem schönen Auto. Habt viel Freude und immer stets gute Fahrt damit.

LG

Irene
Verfasst am: 25.05.2009 12:46
waldi
Halbungar
Durchflieger
Themenersteller
Dabei seit: 22.06.2007
Beiträge: 2737
Soooo…..

Die Mwst. ist bezahlt und heute habe ich mein Auto in D angemeldet!

Zeit für ein Fazit:

Ich bin überrascht wie problemlos die ganze Angelegenheit abgelaufen ist!
Ich würde es jederzeit wieder tun!

Autokosten:
Autopreis 13 843,54 € (3 995 000 HUF Kurs 288,77)
Mehrwertsteuer 2628,56 €
Überführung 210,00 €
Zulassung in D 40,70 €
Schilder 28,00 €
grüne Plakette 5,00 €

komplett 16755,86 €

Wenn ich nun für die beiden Fahrten nach Ungarn etwa 1300 € anrechne komme ich auf etwa 18 000 €.
Das ist reichlich bemessen weil ich sowieso ein Mal gefahren wäre und die zweite Fahrt mit der Bahn nur etwa 100 € gekostet hat. Ernähren hätten wir uns in D auch müssen und wohnen kostet uns ja nix. Einen großen Teil der Zeit haben wir uns bei der Verwandtschaft durchge… http://www.cosgan.de/images/smilie/nahrung/e055.gif ...schlagen.

Das Angebot des Händlers meines Vertrauens in D belief sich auf 23 170 €!!!

Für eine Ersparnis von etwa 5 000 € bin ich gerne zwei Mal nach Ungarn gefahren!

Den "Zuwendungsbescheid" für die Umweltprämie habe ich inzwischen auch erhalten.
Jetzt muss ich den "Alten" nur noch verschrotten lassen und dann gibt’s 2 500 €.

Nettopreis also 15 500 €!!!

Bei meinem Durchschnitt von 17 000 km pro Jahr und einem Durchschnittsverbrauch von 15 Liter auf 100 Kilometer würde ich bei dem heutigen Preis von 1,30 € für Superbenzin etwa 3 315 €/Jahr bezahlen.
Mein vom Bordcomputer angezeigter Durchschnittsverbrauch bisher ist 7,5. Beim heutigen Dieselpreis von 1,04 € würde ich also 1 326 € bezahlen.
Ersparnis: ca.: 2000 €!!!
Dieses Geld kann ich zur Finanzierung verwenden.
In der Versicherung ist bei SF 25 kein großer Unterschied zum Vorgänger.
Auf den Steuerbescheid warte ich noch.

Für weitere Fragen steht gerne zur Verfügung

waldi winki.gif

Und immer neugierig bleiben!

http://s3.postimage.org/1zvvyhyys/Waldis_Sissi_Seiten_weiss180.jpg

Verfasst am: 25.05.2009 20:10
juergen50
Eingesessener
Durchflieger
Dabei seit: 27.06.2007
Beiträge: 229
waldi

ich sage es mal wie die deichmann-werbung--gutes geschaeft-gratuliere

Verfasst am: 05.06.2009 19:56
waldi
Halbungar
Durchflieger
Themenersteller
Dabei seit: 22.06.2007
Beiträge: 2737
Heute kam der Bescheid über Kraftfahrzeugsteuer.

Ich zitiere auszugsweise aus dem Bescheid:
Das Halten des Fahrzeugs ... ist nach § 10a Kraftfahrzeugsteuergesetz für die Zeit vom 25.05.2009 bis zum 24.05.2010 steuerbefreit...

klatsch.gif
Das hatte ich gar nicht bedacht!

Der § 10a besagt:
Die Steuer für das Halten von Personenkraftwagen wird... für ein Jahr ab dem Tag der erstmaligen Zulassung nicht erhoben, wenn das Fahrzeug in der Zeit vom 5. November 2008 bis zum 30. Juni 2009 erstmals zugelassen wird.

Für Fahrzeuge der Emissionsklasse E5 und E6 verlängert sich der steuerfreie Zeitraum um ein Jahr, also zwei Jahre!

Zu beachten ist dabei der nahe Endtermin der Maßnahme 30.06.2009!

Unerwartete Freude jump.gif herrscht bei

waldi winki.gif

Und immer neugierig bleiben!

http://s3.postimage.org/1zvvyhyys/Waldis_Sissi_Seiten_weiss180.jpg

Verfasst am: 16.07.2009 18:34
Karin
Admin
Dabei seit: 17.07.2005
Beiträge: 1933
hi Hella,
hier aber trotzdem mal eine Übersicht über die Gebrauchtwagen in Kaposvár.

http://www.hasznaltauto.hu/renault-kaposvar-car-kft,partner,739
Ob es sich lohnt?
Oder doch lieber einen Neuen??
Dazu kann ich nix sagen, hab noch nie ein auto in h gekauft.
Oder halt doch klatsch.gif
Vor 24 Jahren einen VW Käfer smile.gif Für 90 000 FT, das war damals ein Heidengeld.

Karin

PS:
Futott km = der (angebliche )Kilometerstand

Műszaki vizsga érv.= bis wann er "TÜV" hat.

Ich bin nicht unintelligent, ich hab nur Pech beim Denken!icon_wink.gif
Verfasst am: 16.07.2009 18:54
Artfactory
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 06.11.2008
Beiträge: 656
Vielleicht noch eine kleine Anekdote zum ersten Gebrauchtwagenkauf, Ende 2006, als wir nach Ungarn umgezogen sind.

Wir wohnten in einer Plattenbausiedlung in dessen Mitte sich eine Grünanlage befand. Diese war rundherum mit Parkplätzen ausgestattet und dort stand ein optisch gut erhaltener knuddelliger Polski-Fiat zum Verkauf. Frisch mit TÜV und ASU für ca. 350 Euro.

Wir schauten ihn uns an und er eroberte unsere Herzen sofort. Zum Einkaufen fahren, die größeren Läden waren alle in direkter Nachbarschaft, war der Wagen ideal für meine Frau.

Schnell hatten wir ihn gekauft und er leistete uns anfänglich gute Dienste. Nach ca. 3 Monaten fingen aber die bekannten Polski-Fiat Probleme an. Der Wagen verlor Sprit, manchmal Tropfenweise, manchmal richtig dolle, das es zu großen Benzin-Pfützen kam. Besonders merkte man es beim Tanken.

Da sich einige auf die Reparatur der Polski-Fiat-KFZs spezialisiert hatten, brachten wir den Wagen dort hin. Die erste Reparatur war schnell gemacht und kostete etwas über 50 Euro. Eigentlich ist es preiswert, wenn nicht der Tank spätestens nach 2 Monaten wieder geleckt hätte. Also waren wir darauf eingestellt, nahezu alle zwei Monate den Wagen für knapp über 50 Euro reparieren zu lassen. Mal war es der Tank selber, dann war es der Einfüllstutzen, dann die Verbindung zwischen Stutzen und Tank und auch mal die Benzin-Leitung selber.

Ich bin dennoch ein Freund des kleinen Fiats, nur würde ich, wenn ich mir so einen noch einmal zulegen sollte, selber den Wagen restaurieren, um auf lange Zeit Freude daran zu haben.
Verfasst am: 16.07.2009 19:47
Artfactory
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 06.11.2008
Beiträge: 656
Ich habe mal eine Gegenprobe zu den Gebrauchtwagen in Deutschland gemacht.

Bei dem Renaulthändler in Kaposvár steht ein VW Passat 1,9 TDI mit angeblich 95.000 km und Baujahr 12/2004

---> Verkaufspreis 9.781 Euro
(das ist ähnlich wie bei meinem Toledo wink.gif )

Dafür das der Wagen zwei Vorbesitzer hatte, ist 95.000 km in 5 Jahren doch recht wenig.

In Deutschland in der Börse Mobile.de habe ich nur einen 9 Monate älteren Passat TDI gefunden mit 125.000 km ( ansonsten liegen die Modelle weit über dieser Fahrleistung)
---> Verkaufspreis 5.990 Euro

Ich habe keinen Passat Kombi TDI gefunden, der bei diesem Alter niedrigeren Tachostand vorweist.

Meine Frage stellt sich nun, wer bitte kauft für 1.600 km im Monat bzw. 400 km in der Woche einen Passat Kombi TDI?

Ist für das Auto tatsächlich der Preis von 9.781 Euro gerechtfertigt?

Noch eine Anmerkung zur ungarischen Autobörse Használtautó.hu, dort werden auch Import-Autos angeboten, die in Ungarn noch nicht registriert sind, dort steht dann meist der Hinweis "Mit ausländischen Papieren zu verkaufen / Külföldi papirok / Külföldi dokumentumok" oder z. Bsp. "Német rendszam". Hier sollte man zum Verkauspreis nochmal 2 bis 4 Mill. HUF zurechnen, um den Wagen in Ungarn anmelden zu können!

Verfasst am: 16.07.2009 20:10
Hella
Urlauber
Durchflieger
Dabei seit: 19.06.2009
Beiträge: 110
Danke schon mal für eure Antworten kiss.gif Also, wir haben jetzt mal gegoogelt ...beim Renault-Händler in Ungarn und Preisvergleiche gemacht....nun, es hält sich die Wage.Mal billiger jump.gif mal gleich smile.gif Da wir in Ungarn ab August unseren Festen-Wohnsitz haben...so haben wir gedacht icon_question_org.gif besser wir kaufen uns in Ungarn ein neues Auto und melden ihn dort an bingo.gif Dann hat alles seine Ordnung. (ein bisschen Schwanger mag ich nicht)Aber natürlich muss sich alles im Rahmen halten. Das heißt :Auto,Steuer, Versicherung !!! Das ist unsere Überlegung und Frage horch.gifidea.gifhorch.gif Grüße Hella



 
    Diese Seite drucken    Diese Seite weiterempfehlen    Zur vorherigen Seite    Zum Seitenanfang    

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?

Portalinfo:

Zur Zeit sind 3 Besucher online, davon 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste.
Heute waren bereits 2 registrierte Benutzer und 8 Gäste online.

Derzeit online
Benutzer:Klaus-Hugo

ungarninfo.org hat 380 registrierte Benutzer, 2095 Themen und 33319 Antworten. Es werden durchschnittlich 10.47 Beiträge pro Tag erstellt.