S u c h e n :
 
 

Im Chat:

       ungarninfo.org   Forum und anderes  Forum  Forum Übersicht
 
Geschlossenes Thema

[Geschlossen] Epreskert


Autor Nachricht
Verfasst am: 18.02.2017 15:06
waldi
Halbungar
Durchflieger
Themenersteller
Dabei seit: 22.06.2007
Beiträge: 2572
Der "Epreskert" oder "Maulbeergarten" ist Teil des "Magyar Képzőművészeti Egyetem", kurz MKE, oder auf deutsch, der "ungarischen Akademie der bildenden Künste". Seit 1882 lernen dort angehende Künstler ihr Handwerk. Dort wird unterrichtet und gehämmert und gesägt und geschliffen was das Zeug hält.

https://s6.postimg.org/532n358zl/Epreskert_Eingang.jpg

Erst ein bisschen Geschichte.
1879 bekam Adolf Huszár hier ein Grundstück um die Statue Ferenc Deáks für sein Mausoleum auf dem Kerepesi-Friedhof zu erschaffen.
1882 gesellte sich Alajos Stróbl, einer der bekanntesten Bildhauer seiner Zeit dazu.
Das Atelier von Alajos Stróbl, den man auch als "Bildhauerpapst" bezeichnete.

https://s6.postimg.org/r3izjrrnl/P1070079u.jpg

https://s6.postimg.org/5v5b2cd6p/P1070080u.jpg

Es entstanden nach und nach weitere Gebäude in denen Künstler wie Gyula Benczúr, Károly Lotz, Bertalan Székely, Mihály Zichy und Árpád Feszty wirkten.
György Zala und Albert Schickedanz ließen hier das Milleniumsdenkmal vom Heldenplatz entstehen.

Ein paar Eindrücke.

https://s6.postimg.org/mwy54fs1t/P1070100u.jpg

https://s6.postimg.org/sz5ruxght/P1070101u.jpg

https://s6.postimg.org/7e0p7bjr5/P1070099u.jpg

https://s6.postimg.org/7fan0qlkx/P1070098u.jpg

https://s6.postimg.org/rx06q4n29/P1070086u.jpg

https://s6.postimg.org/6v07bshq9/P1070089u.jpg

https://s6.postimg.org/oz37wffep/P1070088u.jpg

https://s6.postimg.org/7n7goqbb5/P1070077u.jpg

https://s6.postimg.org/op0aqtq69/P1070078u.jpg

Teile eines Kreuzweges.

https://s6.postimg.org/5c4t6tb5t/P1070093u.jpg

https://s6.postimg.org/ac29ergsh/P1070092u.jpg

Reste eines Nepomuks aus Gips.

https://s6.postimg.org/5v9wg32kh/P1070090u.jpg

In einem der Ateliers wurde ein neuer Nepomuk geformt.

https://s6.postimg.org/vs3ksp681/P1070094u.jpg

Wer darauf wohl reiten sollte?

https://s6.postimg.org/5rg2ztx35/P1070081u.jpg

Dieser barocke Rundbau in der Mitte des Gartens stand früher auf dem Kalvarienplatz in der Josefstadt.

https://s6.postimg.org/ccsszlcxt/P1070085u.jpg

Erbaut in der Mitte des 18ten Jh. von András Mayerhoffer, sollte die Kalvaria 1893 abgerissen werden weil sie Schäden aufwies. Die Lehrer und Schüler der Kunstakademie zerlegten 1894 den Bau, Stein für Stein, und setzten ihn im Epreskert wieder zusammen.

Ein ähnliches Schicksal hat dieser Fensterbogen von der früheren Matthiaskirche und so manches andere Kunstwerk.

https://s6.postimg.org/evei09yo1/P1070087u.jpg

Unbeachtet steht in einer Ecke zwischen Abfall und verworfenen Statuenteilen ein wahres Kunstwerk.

https://s6.postimg.org/3kgfpnh6p/P1070048u.jpg

Die Marmorstatue der Königin Elisabeth (Sissi) …

https://s6.postimg.org/yfxmgson5/P1070050u.jpg

...ohne ihre linke Hand.

https://s6.postimg.org/geehizum9/P1070051u.jpg

Das ist für mich die schönste Darstellung dieser Frau, von der es – gerade in Ungarn – viele Statuen und Büsten gibt. Die Formgebung weist auf die Schule von Alajos Stróbl hin.

https://s6.postimg.org/7lxivb9hd/P1070060u.jpg

Diese Statue war Teil eines Gesamtkunstwerkes das im neuen Parlament stehen sollte. Oberhalb der Haupttreppe, unter der Kuppel, sollte das Königspaar in einem Ensemble mit Bürgern auf einem Postament den Parlamentsbesucher begrüßen.

https://s6.postimg.org/mzr7iragx/Ferenc_Jozsef_es_Erzsebet_kiralyne_2c.jpg

Das Gewicht des Denkmals, ausgeführt in Marmor, ließ den Statikern des Baues jedoch die Haare zu Berge stehen. Deshalb wurde das Denkmal an einem anderen Standort aufgestellt und später demoliert. Lediglich an die Zerstörung der geliebten Königin hat man sich nicht rangetraut und sie in den Epreskert verbannt. Jetzt versinkt sie hier im Staub der um sie herumwerkelnden Studenten. Eine Schande!

https://s6.postimg.org/u9cs1gp1d/P1070052u.jpg

Ein Duplikat dieser Statue hat man 2012 auf dem Hauptplatz in Nagykanizsa aufgestellt. Es ist aber nur eine schlechte, grob ausgeführte, Kopie, finde ich. Bildhauer waren András Engler und Botond Polgár.

https://s6.postimg.org/97csn4jpd/P1010555.jpg

Bitte beachten: Der Epreskert ist für Besucher normalerweise nicht zugänglich. Nur am Tag des offenen Denkmals, also ein Mal im Jahr, kann man das Gelände betreten.



Liebe Grüße von waldi https://www.cosgan.de/images/smilie/froehlich/g020.gif

Und immer neugierig bleiben!

http://s3.postimage.org/1zvvyhyys/Waldis_Sissi_Seiten_weiss180.jpg
Verfasst am: 19.02.2017 19:36
Karin
Admin
Dabei seit: 17.07.2005
Beiträge: 1923
Hallo waldi,
tolle Fotos und wie ich sehe hast Du mir etwas voraus.
Verfasst am: 19.02.2017 21:15
Josef
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 04.04.2006
Beiträge: 981
Waldi, danke für diesen herrlichen und interessanten Bericht.
Dieser Besuch war sicher etwas Besonderes.
Wenn ich bedenke, welche Schätze die da lagernd haben.

Das eine Sissi Statue in Nagykanizsa, im Komitat Somogy steht wusste ich auch nicht.
War ja schon des Öfteren in dieser Gegend.


Liebe Grüße

Josef
Verfasst am: 20.02.2017 10:37
Karoly
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 17.08.2008
Beiträge: 798
Hallo waldi,
sehr schöne Fotos und informativer Bericht.
Gruß Karoly
Verfasst am: 20.02.2017 13:10
Willipitschen
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 06.05.2005
Beiträge: 2453
Auch ich spreche dir ein großes lob aus.

viele Grüsse
Willipitschen
Nichts bewegt sich wie ein Citroën


http://up.picr.de/3847845.jpghttp://up.picr.de/29163765aw.jpghttp://up.picr.de/31571396wm.jpg
Verfasst am: 20.02.2017 16:26
fähnrich
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 05.04.2006
Beiträge: 594
Hallo waldi,

tolle Bilder und interessante Informationen. Was mich verwundert ist, warum hat man nicht, anstelle der Kopie, die Statue von Sissi restauriert und dies dann in Nagykanizsa aufgestellt. Auch dass sich ohnehin noch keiner dieser schönen Statue angenommen hat, ist seltsam.



Viele Grüße von fähnrich
Verfasst am: 20.02.2017 16:42
waldi
Halbungar
Durchflieger
Themenersteller
Dabei seit: 22.06.2007
Beiträge: 2572
Ich danke Euch für die Anerkennung meines Berichtes vom Epreskert!

"Josef" schrieb:
Dass eine Sissi Statue in Nagykanizsa, im Komitat Somogy steht wusste ich auch nicht.

Sie ist ja noch nicht lange da, Josef.
Im Zuge der Neugestaltung des Erzsébet tér hat man die Statue erst 2012 aufgestellt.

"fähnrich" schrieb:
...Was mich verwundert ist, warum hat man nicht, anstelle der Kopie, die Statue von Sissi restauriert und dies dann in Nagykanizsa aufgestellt. Auch dass sich ohnehin noch keiner dieser schönen Statue angenommen hat, ist seltsam.

So geht es mir auch, fähnrich. Vielleicht liegt es an den Besitzverhältnissen. Keine Ahnung.

Man sieht übrigens an der Originalstatue, dass man zumindest den Versuch einer Reparatur unternommen hat.

https://s6.postimg.org/qsylxy6rl/P1070066u.jpg


Liebe Grüße von waldi

Und immer neugierig bleiben!

http://s3.postimage.org/1zvvyhyys/Waldis_Sissi_Seiten_weiss180.jpg
Verfasst am: 20.02.2017 23:48
Josef
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 04.04.2006
Beiträge: 981
Danke Waldi,
darum war mir die Statue unbekannt.

Liebe Grüße

Josef


Auf dieses Thema kann nur von Administratoren geantwortet werden.
 
    Diese Seite drucken    Diese Seite weiterempfehlen    Zur vorherigen Seite    Zum Seitenanfang    

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?

Portalinfo:

Zur Zeit ist 1 Besucher online, davon 0 registrierte Benutzer und 1 Gast.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer und 7 Gäste online.

Derzeit online


ungarninfo.org hat 343 registrierte Benutzer, 2038 Themen und 31042 Antworten. Es werden durchschnittlich 6.36 Beiträge pro Tag erstellt.