S u c h e n :
 
 

Im Chat:

       ungarninfo.org   Forum und anderes  Forum  Forum Übersicht
 
Thema ohne neue Antworten

Máriagyd > Wallfahrtskirche!


Autor Nachricht
Verfasst am: 04.03.2013 22:31
Josef
Halbungar
Durchflieger
Themenersteller
Dabei seit: 04.04.2006
Beiträge: 981
Die Kirche Máriagyűd, südlich Pécs (Fünfkirchen) nahe der kroatischen Grenze
ist ein wichtiger Wallfahrtsort seit der Antike.

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/653/Mriagyd.JPG

Schon zur Römerzeit führte eine stark befahrene Straße vom Osijek (Esseg oder Essegg)
nach Pécs (Fünfkirchen) durch Máriagyűd.

An der Quelle neben der heutigen Kirche liesen sich die Reisenden nieder.
Auf einem Holzstamm neben der Quelle stand eine Marienstatue.

Benediktinermönche bauten 1006 eine Steinkapelle für die Marienstatue.
Wegen zahlreicher Gebetserhörungen kamen immer mehr Besucher und so lies
König Géza II eine Kirche erbauen. Viele vornehme Familien liesen sich in Máriagyűd begraben.

Durch die Schlacht um Mohács 1526 in der auch viele Priester im Kampf gefallen sind gibt es in
Máriagyűd keinen Priester mehr.

In der Zeit danach wurden die umliegenden Dörfer ca. 50 an der Zahl reformiert und auch Gyűd
wurde dem reformierten Glauben angegliedert.

1543 wurde die Kirche von den Türken besetzt und als Moschee benützt. Später nahmen die Kirche
die orthhodoxen Raci die Kirche in Besitz und anschließend wieder die Reformierten.

Erst 1689 wurde die Kirche wieder kathholisch und die siklöser Franziskaner bauten die zerstörte
Kirche wieder auf. 1704 wurde die Gegend wieder verwüstet und die Marienstatue nach Siklós und
von dort nach Osijek gebracht. Die Gläubigen verlangten die Marienstatue zurück, aber die Osijeker
rücken sie nicht raus und noch heute befindet sich die Statue in der dortigen Franziskanerkirche.

1713 schenkte der Fünfkirchner Bischof, Franz Nesselrad der Kirche von Máriagyűd die heutige
Gnadenstatue. Durch erneute Gebetserhörungen kamen die Pilger in Scharen vor allem Ungarn
aber auch Kroaten und Deutsche.

Da die Kirche durch die vielen Pilger zu klein wurde, wurde eine neue Kirche gebaut und und 1742 eigeweiht.
Auch ein Fraziskanerkloster entsteht als Anbau.

Aus einem Protokohlvon von 1799 werden 302 Heilungen erwähnt und im Archiv werden 106 Krücken
die von geheilten zurückgelassen wuren aufbewahrt.

1950 wird das Franziskanerkloster aufgelöst und Priester übernehmen die Kirche.

Im Jahre 2008 hat Papst Benedict XVI Máriagyűd zur Basilika Minor erklärt.

Zu Pfingsten findet die alljährliche Pfingstwallfahrt statt wo auch sehr viele Zigeuner,
nicht nur aus Ungarn kommen.
(Den Text habe ich an einem Anschlag in der Kirche gelesen)


Schon von weitem sieht man die herrliche Kirche unter Bäumen hervorsehen.

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/653/Mriagyd_Wallfahrtskirche._29.JPG

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/653/Mriagyd_Wallfahrtskirche._30.JPG

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/653/Mriagyd_Wallfahrtskirche._24.JPG

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/653/Mriagyd_Wallfahrtskirche._27.JPG

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/653/Mriagyd_Wallfahrtskirche..jpg

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/653/Mriagyd_Wallfahrtskirche._11.jpg

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/653/Mriagyd_Wallfahrtskirche._5.jpg

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/653/Mriagyd_Wallfahrtskirche._9.jpg

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/653/Mriagyd_Wallfahrtskirche._28.JPG


Basilika innen

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/653/Mriagyd_Wallfahrtskirche._15.jpg

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/653/Mriagyd_Wallfahrtskirche._4.JPG

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/653/Mriagyd_Wallfahrtskirche._8.jpg

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/653/Mriagyd_Wallfahrtskirche._10.jpg

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/653/Mriagyd_Wallfahrtskirche._12.jpg

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/653/Mriagyd_Wallfahrtskirche._2.JPG

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/653/Mriagyd_Wallfahrtskirche._14.jpg

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/653/Mriagyd_Wallfahrtskirche._19.JPG

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/653/Mriagyd_Wallfahrtskirche._20.JPG

I860 wird die Staue der schmerzhaften Muttergottes errichtet.

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/653/Mriagyd_Wallfahrtskirche._3.jpg

Ein Altar für Messen wurde oberhalb der Kirche gebaut.

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/653/Mriagyd_Wallfahrtskirche._7.jpg

Franziskanermönch

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/653/Mriagyd_Wallfahrtskirche._16.jpg


Liebe Grüße

Josef
Verfasst am: 05.03.2013 12:15
fähnrich
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 05.04.2006
Beiträge: 594
Sehr schöne Bilder, Josef.

Ich bin erstaunt über die kräftigen Farben in der Kirche.



Viele Grüße von fähnrich
Verfasst am: 05.03.2013 16:16
irenkereise
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 01.02.2006
Beiträge: 1147
Ich auch, sowas kenne ich eigentlich nur aus Italien



 
    Diese Seite drucken    Diese Seite weiterempfehlen    Zur vorherigen Seite    Zum Seitenanfang    

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?

Portalinfo:

Zur Zeit ist 1 Besucher online, davon 0 registrierte Benutzer und 1 Gast.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer und 6 Gäste online.

Derzeit online


ungarninfo.org hat 343 registrierte Benutzer, 2038 Themen und 31042 Antworten. Es werden durchschnittlich 6.36 Beiträge pro Tag erstellt.