S u c h e n :
 
 

Im Chat:

       ungarninfo.org   Forum und anderes  Forum  Forum Übersicht
 
Forum » UNGARN » Sprache

Links zu Wörterbüchern


Autor Nachricht
Verfasst am: 12.03.2010 17:19
Karin
Admin
Themenersteller
Dabei seit: 17.07.2005
Beiträge: 1923
Benutzen auf eigene Gefahr icon_smile.gif

http://de.magyarnemet.hu/

http://www.webforditas.hu/szotar.php

http://szotar.sztaki.hu/deutsch-ungarisch

http://mexiko.pauker.at/p.php/DE_DE/HU/





technisches Wörterbuch
http://dictionary.uw.hu/

nur 20 mal täglich zu benutzen

einige der aufgeführten Wörterbücher basieren wohl auf der Grundlage von sztaki oder magyarnemet.hu
Verfasst am: 12.03.2010 17:50
Joerg56
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 25.06.2007
Beiträge: 369
http://www.dict.cc/

ist zwar noch so stark ausgebaut, aber geht auch
Verfasst am: 21.03.2010 08:58
Willipitschen
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 06.05.2005
Beiträge: 2454
Nicht nur wir haben es schwer mit der ung. Sprachen, nein, auch die Ungarn haben es schwer, wenn sie im Ausland sind, siehe hier,

http://www.youtube.com/watch?v=PAYiHp9QUwE

viele Grüsse
Willipitschen
Nichts bewegt sich wie ein Citroën


http://up.picr.de/3847845.jpghttp://up.picr.de/29163765aw.jpghttp://up.picr.de/31571396wm.jpg
Verfasst am: 22.03.2010 19:20
bennie
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 05.02.2006
Beiträge: 736
Fur die Anfänger unter uns, und das sind viele.
http://www.youtube.com/watch?gl=DE&hl=de&v=EXexSSCuPh4&feature=related

Hier kan man anfangen Ungarisch zu lernen und nicht wenn man da ist ein wörterbuch zu nützen.


Mit meinen gedanken woanders, bin ich eigentlich überall.
Verfasst am: 09.11.2011 14:58
Gyuri
Admin
Dabei seit: 19.01.2006
Beiträge: 3503
Für mich persönlich ist das der wichtigste Link seit langem. Ich suchte bisher in einem anderen Wörterbuch, finde mich hier aber VIEL BESSER zurecht.

Danke! icon_biggrin.gif

Szervusztok! ………………………………… Erős Gyuri
Verfasst am: 05.01.2013 18:22
Karin
Admin
Themenersteller
Dabei seit: 17.07.2005
Beiträge: 1923
Hallo waldi,
auwea, da machen sich scheinbar schon die ersten Alterserscheinungen bemerkbar icon_redface.gif

hier der Link: http://www.kislexikon.hu/fenyegetes.html
Allerdings hab ich nun doch einen Fehler festgestellt und zwar bei váltópénz
Karin
Also muss man wohl doch vorsichtig sein.



[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 05.01.2013 um 18:23.]
Verfasst am: 05.01.2013 23:39
waldi
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 22.06.2007
Beiträge: 2571
Danke Karin!
Wir werden halt nicht jünger! icon_rolleyes.gif


waldi http://www.cosgan.de/images/smilie/froehlich/g020.gif

Und immer neugierig bleiben!

http://s3.postimage.org/1zvvyhyys/Waldis_Sissi_Seiten_weiss180.jpg
Verfasst am: 18.10.2013 17:51
Karin
Admin
Themenersteller
Dabei seit: 17.07.2005
Beiträge: 1923
Hallo,
irgendwie muss mir das bisher entgangen sein.
und zwar, im Wörterbuch dict.cc kann man nicht nur die Wörter nach den anfangsbuchstaben suchen, sondern es gibt auch eine Suche für einzelne Bereiche
Die Übersicht über die Bereiche findet man hier.

http://hu-de.dict.cc/subjects.php
Ich persönlich finde es ganz praktisch, wenn man z.B Wörter für einen bestimmten Bereich sucht
Verfasst am: 19.10.2013 09:15
Willipitschen
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 06.05.2005
Beiträge: 2454
Wenn man von Pápa in Richtung Veszpém fährt kommt eine Abzweigung nach Németbánya.
Jetzt wollte ich mal wissen, was dieses Bánya heißt, Német ist klar, aber in meinen Wörterbücher gibt es keine Auskunft.
Mein Translater schämt sich.
Da hilft nur eins, einen Ungarn fragen.

Der sagt mir es heißt deutsches altes Weib.

Stimmt das, oder wurde ich hier veräppelt?

viele Grüsse
Willipitschen
Nichts bewegt sich wie ein Citroën


http://up.picr.de/3847845.jpghttp://up.picr.de/29163765aw.jpghttp://up.picr.de/31571396wm.jpg
Verfasst am: 19.10.2013 19:34
waldi
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 22.06.2007
Beiträge: 2571
Hallo Willi!
Da hat Dir jemand einen dicken Bären aufgebunden! icon_lol.gif
Meines Wissens steht der Wortteil -bánya für Bergwerk.
Bányázat = Bergbau
Es dürfte sich also um einen Ort mit Bergbaugeschichte handeln.
Der deutsche Name ist Deutschhütten, was ebenfalls auf Verhüttung - also Eisenverarbeitung - hinweist.

Liebe Grüße von waldi http://www.cosgan.de/images/smilie/froehlich/g020.gif

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 19.10.2013 um 19:34.]

Und immer neugierig bleiben!

http://s3.postimage.org/1zvvyhyys/Waldis_Sissi_Seiten_weiss180.jpg



 
    Diese Seite drucken    Diese Seite weiterempfehlen    Zur vorherigen Seite    Zum Seitenanfang    

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?

Portalinfo:

Zur Zeit ist 1 Besucher online, davon 0 registrierte Benutzer und 1 Gast.
Heute waren bereits 1 registrierter Benutzer und 49 Gäste online.

Derzeit online


ungarninfo.org hat 337 registrierte Benutzer, 2005 Themen und 31026 Antworten. Es werden durchschnittlich 6.61 Beiträge pro Tag erstellt.