S u c h e n :
 
 

Im Chat:

       ungarninfo.org   Forum und anderes  Forum  Forum Übersicht
 
Thema mit vielen Antworten

Wetter in Ungarn.


Autor Nachricht
Verfasst am: 03.02.2014 19:03
bennie
Halbungar
Durchflieger
Themenersteller
Dabei seit: 05.02.2006
Beiträge: 736
Sieht auch diese seite mal an und es gibt dan wunderbare bilder uber Ungarn gestern und heute.
So werden wir es hier wohl nicht mehr bekommen.

http://het-hongarije-nieuwsblad.blogspot.nl


Mit meinen gedanken woanders, bin ich eigentlich überall.
Verfasst am: 03.02.2014 20:18
Basti
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 25.02.2008
Beiträge: 1079
Ja,das war am Sonntag prima Blitzeis...Schön,aber auch gefährlich.Eins der Bilder ist so glaube ich aus Balatongyörök-von der Mole.

WIR ROCKEN DEN BALATON!
Verfasst am: 03.02.2014 23:07
Willipitschen
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 06.05.2005
Beiträge: 2454
Und ich habe bis jetzt noch kein Eis oder Schnee gesehen.
Ist hier so wie ein kalter Frühling

viele Grüsse
Willipitschen
Nichts bewegt sich wie ein Citroën


http://up.picr.de/3847845.jpghttp://up.picr.de/29163765aw.jpghttp://up.picr.de/31571396wm.jpg
Verfasst am: 04.02.2014 07:24
Basti
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 25.02.2008
Beiträge: 1079
Der Wetterbericht schreibt aber schon wieder von wärmeren Tagen nächste Woche...Kommt der Frühling?

WIR ROCKEN DEN BALATON!
Verfasst am: 04.02.2014 08:23
hayabusa
Eingesessener
Durchflieger
Dabei seit: 07.10.2012
Beiträge: 296
der frühling kommt gewiss.('banghead.gif')('banghead.gif')('banghead.gif')

je nachdem aus welcher sicht man es betrachtet, zu unterschiedlichen Zeitpunkten in unseren Breitengraden.

der phänologische frühling beginnt teils schon ende Dezember, das heißt also, das wir aus phänologischer sicht schon "Vorfrühling" haben.


der meteorologische frühling beginnt in unseren Breitengraden am 01.03.2014, heißt also, da müssen wir noch knapp 4 Wochen drauf warten.


der astronomische frühling beginnt in unseren Breitengraden am 20.03.2014 darauf müssen wir also noch gut 6 Wochen warten.


wann der "gefühlte" frühling hier in unseren Breitengraden kommt, entscheidet jeder einzelne für sich selber. ('icon_lol.gif')


liebe grüße

peter
Verfasst am: 04.02.2014 11:36
Gyuri
Admin
Dabei seit: 19.01.2006
Beiträge: 3545
Mit der "Phänologie" habe ich mich bisher nie auseinander gesetzt. icon_redface.gif Ich kannte den Begriff erst gar nicht.

Ich bin ein global denkender Mensch und kann mit Erklärungen…
(…)
Das Eintreten der phänologischen Jahreszeiten ist lokal deutlich unterschiedlich und differiert auch in den verschiedenen Jahren. (…)
…genau genommen nicht viel anfangen.

So zählt für mich nur (stark vereinfacht!) die Richtung der Erdachse um den Zeitpunkt
einer anderen Jahreszeit festzulegen. Wie dann das aktuelle Wetter aussieht … das kann sich von Jahr zu Jahr ändern.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/03/Jahreszeiten99_DE2.jpg
(Bildquelle und genaue Erklärung )

Frühlingsgefühle?
Ab einem bestimmten Alter (welches die meisten hier erreicht haben dürften) kann man darauf lange warten …
http://www.quatschen.net/wcf/images/smilies/161.gificon_wink.gif

Szervusztok! ………………………………… Erős Gyuri
Verfasst am: 04.02.2014 12:28
hayabusa
Eingesessener
Durchflieger
Dabei seit: 07.10.2012
Beiträge: 296
hallo gyuri,

die Neigung der Erdachse(ca. 23,5 grad) ist bei ihrer elliptischen Umrundung der sonne in der tat für die unterschiedlichen Jahreszeiten "verantwortlich"

einmal erreichen dadurch etwas mehr Sonnenstrahlen die erde und einmal etwas weniger. das sorgt also für die Jahreszeiten, sommer,herbst,winter und frühling.


Frühlingsgefühle?
Ab einem bestimmten Alter (welches die meisten hier erreicht haben dürften) kann man darauf lange warten …


gyuri,ich weiß wohl, das ich mit abstand einer der jüngsten hier bin, aber ich weiß genauso, das es im alter noch möglich ist(mein papa war so ein schelm) Frühlingsgefühle zu bekommen('icon_razz.gif')('icon_lol.gif')('icon_cool.gif')

wenn es "danach" gehen würde, hätte ich das ganze jahr über frühlingsgefühle('icon_redface.gif')

ich hatte es wirklich an den gefühlten Temperaturen eines jeden menschen gemessen, so ala heute ist es 14 grad. die gefühlten werte liegen bei 18 grad.das ist ne Erfindungen der "wetterfrösche-fritzen"(so nen schmarrn, jeder mensch fühlt die Temperaturen anders)


liebe grüße

peter





Verfasst am: 04.02.2014 12:30
Willipitschen
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 06.05.2005
Beiträge: 2454
http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Jahreszeiten99_DE2.jpg

Gyuri, ich habe das eingesetzt, weil ich es lesen wollte.
Du hast das als Bild eingesetzt, das funktioniert dann nicht.

viele Grüsse
Willipitschen
Nichts bewegt sich wie ein Citroën


http://up.picr.de/3847845.jpghttp://up.picr.de/29163765aw.jpghttp://up.picr.de/31571396wm.jpg
Verfasst am: 04.02.2014 14:11
bennie
Halbungar
Durchflieger
Themenersteller
Dabei seit: 05.02.2006
Beiträge: 736
icon_rolleyes.gifOb Erdachse oder nicht, Der nächste winter kommt bestimmt.banghead.gif
Ich liebe noch immer die sonne und die wärme.



Mit meinen gedanken woanders, bin ich eigentlich überall.
Verfasst am: 04.02.2014 15:22
Gyuri
Admin
Dabei seit: 19.01.2006
Beiträge: 3545
@ Willipischen

icon_redface.gif ja, da hatte ich den falschen Link erwischt …
jetzt müsste es aber passen.

@bennie
Sonne und Wärme kann man aber unabhängig von der Jahreszeit mögen. icon_smile.gif

@alle (hat aber nix mit Wetter zu tun)
Wie schon treffend von hayabusa erwähnt, hängt die "gefühlte" Jahreszeit schwer vom Breitengrad ab. Die geometrische Besonderheit besteht im Frühlings- und im Herbstanfang darin, dass da die Sonne am Äquator mittags senkrecht steht.

Vor vielen vielen Jahren fiel einem Gelehrten in … Ägypten???? oder so ein Bericht in die Hände aus dem hervor ging, dass es weit im Süden einen tiefen Brunnen gäbe an dem zwei mal im Jahr die Sonne bis zum Grund schiene. Er reiste dort hin und kam dann schließlich zu dem Schluss, dass die Erde eine Kugel sein müsse. Zusammen mit Beobachtungen von Seefahrern war man sich sehr schnell im Klaren, dass die Erde eine Kugel ist. Um so verwunderlicher war es, dass unsere Kirche sich noch lange gegen diese Erkenntnis wehrte.

Und Kolumbus ging im Grunde kaum ein Risiko ein, er vertat sich nur um viele Kilometer Erdumfang, Was er aber schon auf der Reise, bei genauer Beobachtung des Sternenhimmels, hätte bemerken müssen. Da fehlte praktisch noch eine halbe Umdrehung der Erde, bzw. der Sternbilder.

Szervusztok! ………………………………… Erős Gyuri



 
    Diese Seite drucken    Diese Seite weiterempfehlen    Zur vorherigen Seite    Zum Seitenanfang    

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?

Portalinfo:

Zur Zeit sind 0 Besucher online, davon 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste online.

Derzeit online


ungarninfo.org hat 348 registrierte Benutzer, 2042 Themen und 31043 Antworten. Es werden durchschnittlich 6.05 Beiträge pro Tag erstellt.