S u c h e n :
 
 

Im Chat:

       ungarninfo.org   Forum und anderes  Forum  Forum Übersicht
 
Thema mit vielen Antworten

Tierarzt: Im Notfall verpflichtet?


Autor Nachricht
Verfasst am: 17.04.2012 10:52
Alex
Urlauber
Durchflieger
Themenersteller
Dabei seit: 01.02.2010
Beiträge: 66
Hallo.

Vom deutschen Recht weiss ich: Im Notfall darf ein Tierarzt Hilfe nicht verweigern. Wie ist das in Ungarn? Uns hat ein Tierarzt Hilfe für unseren vergifteten Hund verweigert obwohl er Zeit gehabt hat und nur wenige Meter gehen hätte müssen. Der Hund hat nicht überlebt.
Wie sieht das rechtlich aus?

Glauben Sie mir, ich kenne mich da aus.
Verfasst am: 17.04.2012 11:14
inge
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 23.01.2006
Beiträge: 664
das kann ich dir leider nicht sagen.

aber dieser tierarzt dürfte kein tierarzt sein!!!
tut mir leid um euren hund.

Gruß von der Küste
Inge
Verfasst am: 17.04.2012 16:15
Kaethie
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 23.06.2007
Beiträge: 406
Was ist das jetzt????
Verfasst am: 18.04.2012 09:11
Petty1960
Urlauber
Durchflieger
Dabei seit: 21.03.2012
Beiträge: 94
Hallo Alex, ich weis da auch nicht bescheid,glaube es gibt immer eine Tierarzt Bereitschaft. Aber wenn es mein Hund gewesen wáre, hátte ich ihn (auch wenn es auf dem Rücken gewesen wáre) die paar Meter zum Tierarzt hingetragen oder mit Auto hingefahren.Aber ist schon traurig was der Arzt sich da geleistet hat icon_frown.gif Ich würde den Namen publik machen,damit auch andere Bescheid wissen.
Lg: Petra
Verfasst am: 18.04.2012 09:34
Alex
Urlauber
Durchflieger
Themenersteller
Dabei seit: 01.02.2010
Beiträge: 66
"Petty1960" schrieb:

Hallo Alex, ich weis da auch nicht bescheid,glaube es gibt immer eine Tierarzt Bereitschaft. Aber wenn es mein Hund gewesen wáre, hátte ich ihn (auch wenn es auf dem Rücken gewesen wáre) die paar Meter zum Tierarzt hingetragen oder mit Auto hingefahren.Aber ist schon traurig was der Arzt sich da geleistet hat icon_frown.gif Ich würde den Namen publik machen,damit auch andere Bescheid wissen.
Lg: Petra


Der Tierarzt wohnt hier in der Strasse, nur zwei Häuser weiter. Ich selbst war zum Zeitpunkt leider nicht zu Hause. Die ganze Strasse weiss mittlerweile Bescheid, gute Nachbarschaft ist diesem Doktor also garantiert.
Jetzt versuche ich herauzufinden wie das rechtlich aussieht.

Glauben Sie mir, ich kenne mich da aus.
Verfasst am: 19.04.2012 20:54
gerkaiser
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 18.11.2007
Beiträge: 717
Wie unten aufgeführt wäre das in Deutschland, was eigentlich verwundert, da ein Tier aus juristischer Sichtweise eine "Sache" ist.

Da der Tierschutz in Ungarn, nach meinem Wissensstand, noch nicht so ausgeprägt ist, dürfte eine tierärztliche Beahndlungspflicht eher nicht bestehen.

"Behandlungspflicht
Eine grundsätzliche Behandlungspflicht besteht nicht. Ein Tierarzt darf selbst eintscheiden, welches Tier er behandelt. Davon zu unterscheiden ist jedoch eine Notfall-Behandlungspflicht.

Behandlungsvertrag Tierarzt - Tierhalter
Der Vertrag mit dem Tierarzt bedarf keine Schriftform und wird dadurch geschlossen, dass ein Tier zum Tierarzt gebracht wird, oder der Tierarzt entsprechend angerufen wird. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen um einen Dienstvertrag, durch den nur die Behandlung selbst, nicht jedoch der Erfolg geschuldet wird. Der Tierarzt wird zur sachgerechten sorgfältigen tierärztlichen Leistung verpflichtet."


Toleranz ist heilbar!
Verfasst am: 19.04.2012 21:18
Willipitschen
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 06.05.2005
Beiträge: 2105
Aber Gerrit, das Tiere in Deutschland eine Sache ist, ist aber schon sehr lange vorbei. Heute gilt der Tierschutz.
Wildtiere muß der Tierarzt kostenlos behandelt.
Hatte in der Eifel man eine angefahrenes Reh am Straßenrand gefunden, hab die Polizei angerufen, der sagte gehen sie nicht an deas Tier dran, wir kümmern uns darum.
So war es auch, ein Tierarzt kam und schläferte das Tier ein.
Bin am packen, deshalb suche ich nicht im Internet, aber es gibt auch Sachen, die man eben so weiß.

Verfasst am: 19.04.2012 21:23
Karin
Admin
Dabei seit: 17.07.2005
Beiträge: 1933
Hallo alex
hat Deine Frau schon auf der Seite der "allatorvosi kamra" geguckt?
Ich könnte mir vorstellen, das man da etwas dazu findet?
Karin

Ich bin nicht unintelligent, ich hab nur Pech beim Denken!icon_wink.gif
Verfasst am: 19.04.2012 22:35
Petty1960
Urlauber
Durchflieger
Dabei seit: 21.03.2012
Beiträge: 94
Hey Karin,hab da schon nachgelesen aber nichts darüber gefunden.Die sind schon clever und schützen sich selbst icon_frown.gif
Lg: Petra
Verfasst am: 20.04.2012 13:27
gerkaiser
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 18.11.2007
Beiträge: 717
"Willipitschen" schrieb:

Aber Gerrit, das Tiere in Deutschland eine Sache ist, ist aber schon sehr lange vorbei. Heute gilt der Tierschutz.


Danke für die Information, da war ich wohl noch nicht auf dem neuesten Stand.

Toleranz ist heilbar!



 
    Diese Seite drucken    Diese Seite weiterempfehlen    Zur vorherigen Seite    Zum Seitenanfang    

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?

Portalinfo:

Zur Zeit sind 3 Besucher online, davon 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste.
Heute waren bereits 2 registrierte Benutzer und 8 Gäste online.

Derzeit online
Benutzer:Klaus-Hugo

ungarninfo.org hat 380 registrierte Benutzer, 2095 Themen und 33319 Antworten. Es werden durchschnittlich 10.47 Beiträge pro Tag erstellt.