S u c h e n :
 
 

Im Chat:

       ungarninfo.org   Forum und anderes  Forum  Forum Übersicht
 
Thema ohne neue Antworten

Das Parlament


Autor Nachricht
Verfasst am: 17.10.2015 16:30
waldi
Halbungar
Durchflieger
Themenersteller
Dabei seit: 22.06.2007
Beiträge: 2572
Das ungarische Parlament


(ungarisch: Országház und wörtlich: Landeshaus)

Es wurde schon einiges über die ungarische Hauptstadt Budapest hier geschrieben.
Das Parlament ist auch schon auf einigen Bildern zu sehen gewesen (aber die sind ja leider verschwunden).
Ich reise nun regelmäßig seit etwa 45 Jahren nach Ungarn, aber erst in diesem Jahr habe ich es geschafft das Parlament auch von innen zu besichtigen.

Aber bevor wir reingehen betrachten wir es erst mal von außen.

Vom Budaer Donauufer etwas nördlich des Burgberges beherrscht das Parlament das Pester Ufer.

http://s6.postimg.org/8jhgbl6kh/Parlament_2008.jpg
( ein Bild von 2008 )


Auch von der Burg aus wirkt es großartig.

http://s6.postimg.org/dw6appugx/Parlament_2011.jpg

http://s6.postimg.org/s3vzed75t/Parlament_2012.jpg
365 Türmchen zeigen gen Himmel - soviel wie das Jahr Tage hat - Zufall???


Nach einer Ausschreibung 1883 gingen 19 Entwürfe ein.
Graf Gyula Andrássy, ehemaliger ungarischer Ministerpräsident und damaliger Außenminister der österreichisch-ungarischen Monarchie, unterstützte den Bauplan von Imre Steindl weil dessen Bauplan im neugotischen Stil an das Londoner Parlamentsgebäude erinnerte.

Am 12. Oktober 1885 erfolgte der erste Spatenstich zum Bau des Parlamentes.
Der Bau dauerte 17 Jahre und wurde am 8. Oktober 1902 übergeben.
Die Ausstattung der Innenräume dauerte noch mal 2 Jahre und 1904 konnte das Parlament bezogen werden.

Es ist erwähnenswert, dass die erste Sitzung im neuen Parlamentsgebäude schon am 8. Juni 1896 - dem 29. Jahrestag der Krönung von Kaiser Franz Joseph zum ungarischen König - anlässlich der 1000-Jahrfeier der ungarischen Landnahme, stattfand.

Das Gebäude ist 268 m lang, 123 m breit und 96 m hoch.
Es hat 17.745 Quadratmeter Nutzfläche und ein Volumen von 473.000 Kubikmetern.
Das Gebäude hat 10 Innenhöfe, 27 Tore, 29 Treppenhäuser und 13 Aufzüge für Personen und Güter, und 691 Räume.

Das Gebäude verfügte über eine Fernheizung.
In einem etwa 150 Meter entfernten Gebäude standen die Dampfkessel.
Durch gut isolierte Leitungen wurde die warme Luft ins Parlament befördert und in Lüftungsschächten verteilt.

Zur Kühlung an heißen Sommertagen hatte sich der Architekt eine besondere Lösung ausgedacht.
Von zwei Brunnen auf dem Platz vor dem Parlament transportierte man durch Leitungen die gekühlte Luft ins Parlament.
Später wurden einige der Tunnel allerdings zugemauert.
Die verbliebenen offenen dieser Luftkanäle werden auch heute noch genutzt, so werden an heißen Sommertagen hier große Mengen an Eis deponiert, um die Räume des Parlaments zu kühlen.

Vor dem Haupteingang des Parlamentes konnte ich die Wachablösung miterleben.

http://s6.postimg.org/4e6jpo8sh/P1060541a.jpg


Zwischen den beiden riesigen Löwen aus Bronze und vor den aufwändigen schmiedeeisernen Toren...

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/357/P1060539a.jpg


... präsentierten die Soldaten den Säbel.

http://s6.postimg.org/4s7vp9sw1/P1060536a.jpg

http://s6.postimg.org/v1sy82etd/P1060537a.jpg

http://s6.postimg.org/4urrc3wjl/P1060538a.jpg


Das Parlamentsgebäude ist natürlich ein beliebter Hintergrund für ein Erinnerungsfoto.

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/357/P1060530a.jpg

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/357/P1060544a.jpg


Zahlreiche berühmte ungarische Figuren zieren die Fassade rundum.

http://s6.postimg.org/ww5spt1tt/P1060535a.jpg

http://s6.postimg.org/alhxpu4jl/P1060542a.jpg

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/357/P1060543a.jpg


Insgesamt zieren 90 Statuem die Fassade und innen stehen 152 Plastiken.

Vor dem Südeingang des Parlamentes hat man Anfang Mai diesen Jahres (2015) die Reiterstatue von Gyula Andrássy wieder aufgestellt.

http://s6.postimg.org/w96w0a4xt/P1060576a.jpg


Der ehemalige ungarische Ministerpräsident und spätere Außenminister der Doppelmonarchie war außerdem ein guter Freund von Kaiserin Elisabeth.
Das Originalstandbild, geschaffen von György Zala war am 2. Dezember 1906 am gleichen Ort aufgestellt worden.
Nach dem zweiten Weltkrieg holte man die Statue vom Sockel.

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/357/P1060568a.jpg


Man brauchte die Bronze für das neue Stalindenkmal.

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/357/P1060571a.jpg


Ich ging weiter im Uhrzeigersinn um das Parlament.

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/357/P1060591a.jpg


Im Zentrum des Parlamentes dominiert die mächtige Kuppel über dem Kuppelsaal.

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/357/P1060592a.jpg


Bis zum oberen Ende ihrer Spitze sind es 96 Meter.

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/357/P1060593a.jpg


Der 1950 an der Spitze der Kuppel angebrachte rote Stern wurde 1990 abgenommen und 1992 durch eine Nachbildung der originalen Spitze ersetzt.

Der Herr auf einem der vorderen Türme steht etwas tiefer.

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/357/P1060594a.jpg


Das südliche Tor der Westseite...

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/357/P1060595a.jpg


... wird auch von Statuen der ungarischen Geschichte flankiert.

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/357/P1060597a.jpg



An der Nordseite des Parlamentes...

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/357/P1060601a.jpg

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/357/P1060528a.jpg


... wurde 1914 das neue Tourismuszentrum eröffnet.

http://s6.postimg.org/hfxacn3i9/P1060604a.jpg


Hier herrscht dauernder Andrang um eine Karte für eine Führung in der gewünschten Sprache zu erhalten.
Führungen in deutscher Sprache gibt es täglich um 11:00, 13:00 und 14:00 Uhr.
Das Ticket kostet für EU-Bürger 2000 Forint, das sind etwa 6,40 Euro.
Die Zeiten wo EU-Bürger das Parlament kostenlos besuchen konnten ist leider vorbei.
Das Ticket für Nicht-EU-Bürger kostet 5200 Forint, das sind fast 17 Euro! Das finde ich ganz schön happig!

Leider ist das Fotografieren im Kuppelsaal, wo die Krönungsinsignien immer von Soldaten bewacht werden, verboten.

Trotzdem kann man in den Fluren und Treppenhäusern die Pracht der Innenausstattung des Parlamentes erahnen.
Schließlich wurden etwa 40 Kilogramm 22- bis 24-karätiges Gold verbraucht.

Erst mal müssen wir über Kellergänge...

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/357/P1060643a.jpg


... und Treppenhäuser mit herrlichen Buntglasfenstern...

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/357/P1060605a.jpg


... und wunderschönen Deckenmalereien...

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/357/P1060610a.jpg


... durch lange Gänge...

http://s6.postimg.org/kiy0g0igx/P1060638a.jpg


... zum Haupttreppenhaus kommen.

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/357/P1060616a.jpg


Diese Treppe führt direkt zum Kuppelsaal in dem nicht fotografiert werden darf.

Weiter gehts, vorbei an statuengeschmückten Säulen...

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/357/P1060622a.jpg


... und unter diesem Türbogen durch...

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/357/P1060624a_2.jpg


... zur Galerie des Sitzungssaales des Angeordnetenhauses.

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/357/P1060630a.jpg

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/357/P1060632a.jpg


Über dem Rednerpult sehen wir das große ungarische Wappen.

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/357/P1060631a.jpg


In der Mitte des großen ungarischen Wappens sehen wir das sogenannte Kossuthwappen von 1848, das auch heute wieder Ungarns Wappen darstellt.
Drumherum sind die Wappen der damaligen ungarischen Länder angeordnet, Dalmatien, Slawonien, Fiume, Siebenbürgen und Kroatien.
Das Wappen wird von der Stefanskrone gekrönt und von zwei Engeln gehalten.

Die sechs Wappen von links nach rechts sind die der ungarischen Herrscherhäuser, Árpád, Anjou, Hunyádi, Jagelló, Szapolyai und Habsburg-Lothringen.

Links von den Wappen zeigt ein Gemälde die Verkündung der goldenen Bulle durch András II. im Jahre 1222.

http://s6.postimg.org/kqlncitfl/P1060627b.jpg


Auf dem Gemälde auf der rechten Seite huldigt der ungarische Adel Kaiserin Maria Theresia, 1741.

http://s6.postimg.org/vepebd3ep/P1060629a.jpg


Die Abgeorneten können direkt an ihrem Pult...

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/357/P1060635a.jpg


... elektronisch ihre Stimme abgeben.

http://s6.postimg.org/h9jl9judd/P1060636a.jpg


Damit wars auch schon fast vorbei mit der Führung durch das Parlament.
Aufgefallen sind mir nur überall diese Zigarrenablagen in den Gängen.

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/357/P1060625a.jpg

http://s6.postimg.org/w6s2ak7lt/P1060639a.jpg


Die Abgeordneten müssen früher wohl viel geraucht haben.

Am Saal der Ultrarechten kamen wir vorbei.

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/357/P1060642a.jpg


Mein letztes Bild aus dem ungarischen Parlament zeigt eine Gedenktafel die an István Bibó erinnert.

http://www.schoener-reisen.at/Bildergalerie/data/media/357/P1060641a.jpg


Er war während des ungarischen Volksaufstandes und dem Einmarsch der Sowjetarmee der letzte Minister, der das ungarische Parlament am 6. November 1956 verließ.
Anstatt sich in Sicherheit zu bringen, wartete er auf seine Gegner und schrieb währenddessen seine Erklärung "Für Freiheit und Wahrheit".
Im Mai 1957 wurde Bibó verhaftet und im August 1958 zu lebenslanger Haft verurteilt.



Liebe Grüße von waldi http://www.cosgan.de/images/smilie/froehlich/g020.gif

Und immer neugierig bleiben!

http://s3.postimage.org/1zvvyhyys/Waldis_Sissi_Seiten_weiss180.jpg
Verfasst am: 17.10.2015 18:34
Karoly
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 17.08.2008
Beiträge: 798
Hallo waldi,
sehr schöne Aufnahmen, sind dir gut gelungen!
Liebe Grüße
Karoly
Verfasst am: 17.10.2015 18:52
irenkereise
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 01.02.2006
Beiträge: 1147
Ebenfalls von mir ein Kompliment! Ich habe das Parlament von Innen als 13 jährige Pionier gesehen, es hat sich viel geändert seitdem.
Verfasst am: 18.10.2015 11:57
fähnrich
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 05.04.2006
Beiträge: 594
Hallo waldi,

danke für die phantastischen Bilder. Das Parlament ist ein sehr imposantes Gebäude.
Wie lange dauert eine Besichtigung ? Ich war nämlich noch nicht dort. Leider. icon_redface.gif



Viele Grüße von fähnrich
Verfasst am: 18.10.2015 15:25
waldi
Halbungar
Durchflieger
Themenersteller
Dabei seit: 22.06.2007
Beiträge: 2572
Hallo fähnrich!

Die Führung dauert etwa 40 Minuten.
Sie ist auch für Behinderte möglich!
Es stehen Aufzüge zur Verfügung.

Es ist sinnvoll einen Tag außerhalb der Hauptsaison von Juni bis September zu wählen.
Dann sind die Gruppen kleiner und man kann den Ausführungen der Führung besser folgen und auch mal eine Frage stellen.

Ich werde wahrscheinlich dem Parlament einen zweiten Besuch abstatten weil meine Bilder vom Innenleben nicht gut geworden sind.


Hallo Irene!

Als Pionier? Da wirds aber Zeit für den nächsten Besuch!


Danke, es freut mich, dass es gefällt.
Ich habe lange überlegt ob ich das mit den gehosteten Bildern machen soll, aber das System scheint es zu verkraften. Ich werde noch mehr Bildberichte einstellen.

Liebe Grüße von waldi http://www.cosgan.de/images/smilie/froehlich/g020.gif

Und immer neugierig bleiben!

http://s3.postimage.org/1zvvyhyys/Waldis_Sissi_Seiten_weiss180.jpg
Verfasst am: 19.10.2015 18:15
Marianne
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 02.09.2005
Beiträge: 1121
Waldi, wunderschöne Bilder und dazu die Beschreibung. Ich hatte das Gefühl mit durch das Parlamentsgebäude zu gehen.
Aber nicht zu vergessen auch die Aussenaufnahmen mit den dazugehörigen Erklärungen. Danke
Kann mir vorstellen, dasss dies einen Tag beansprucht hat, oder täusche ich mich?

Beharrlichkeit führt zum Ziel!
Verfasst am: 19.10.2015 22:10
Willipitschen
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 06.05.2005
Beiträge: 2453
Von Innen habe ich noch nie Fotos gemacht, meist ist das ja verboten. Die Bilder sind schön, obwohl ich meine, das die 3 ersten etwas unscharf sind. Kann aber auch an meiner Brille liegen. Habe ein Termin für die Brillenbestimmung Anfang Juni. hi hi ....
Schade, das ich kein Privatpatient bin. Werde es wohl beim Optiker machen lassen.

viele Grüsse
Willipitschen
Nichts bewegt sich wie ein Citroën


http://up.picr.de/3847845.jpghttp://up.picr.de/29163765aw.jpghttp://up.picr.de/31571396wm.jpg



 
    Diese Seite drucken    Diese Seite weiterempfehlen    Zur vorherigen Seite    Zum Seitenanfang    

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?

Portalinfo:

Zur Zeit sind 5 Besucher online, davon 0 registrierte Benutzer und 5 Gäste.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer und 96 Gäste online.

Derzeit online


ungarninfo.org hat 343 registrierte Benutzer, 2039 Themen und 31042 Antworten. Es werden durchschnittlich 6.35 Beiträge pro Tag erstellt.