S u c h e n :
 
 

Im Chat:

       ungarninfo.org   Forum und anderes  Forum  Forum Übersicht
 
Thema ohne neue Antworten

Oststeiermark > Fronleichnamprozession in Pöllau


Autor Nachricht
Verfasst am: 22.06.2011 22:27
Josef
Halbungar
Durchflieger
Themenersteller
Dabei seit: 04.04.2006
Beiträge: 1218
Fronleichnamsprozession in Pöllau, Oststeiermark

Ausgehend vom Hauptplatz Pöllau führt die Prozession durch den Ort
wo immer wieder Altäre aufgebaut sind in den Aupark.
Hier wird unter Jahrhunderte alten Bäumen die Hl. Messe gefeiert.

http://josef.ungarninfo.org/Album/albums/userpics/10001/Fronleichnam%20%282%29.JPG

Weiter führt die Prozession Richtung Hauptplatz, wo vor der prunkvollen Mariensäule
ein Altar aufgebaut ist.

http://josef.ungarninfo.org/Album/albums/userpics/10001/Fronleichnam%20%283%29.JPG

Hier am Hauptplatz findet die Abschlussfeier statt.
Begleitet wird die Prozession von Musikkapellen.
Die Rabenwalder Bergknappen Musik und hinterher die Bergknappen
in schwarzer Uniform.

http://josef.ungarninfo.org/Album/albums/userpics/10001/Fronleichnam%20%284%29.JPG

Weiters die Kernstock-Kapelle Pöllau die eine der besten Musikkapellen der Steiermark ist.

http://josef.ungarninfo.org/Album/albums/userpics/10001/Fronleichnam%20%287%29.JPG

Einzigartig an dieser Prozession ist, dass die Zunftfahnen,
das sind die Fahnen der einzelnen Handwerksberufe (Zunft)
von den Handwerksmeistern und ihren Mitarbeitern
mitgetragen werden.

Diese Art der Prozession
mit Zunftfahnen ist sehr selten geworden. Die Fahnen
werden das ganze Jahr über in der Kirche aufgestellt und
nur an diesem Tag im Jahr aus der Kirche geholt und bei der
Prozession stolz präsentiert.

http://josef.ungarninfo.org/Album/albums/userpics/10001/Fronleichnam%20%285%29.JPG

http://josef.ungarninfo.org/Album/albums/userpics/10001/Fronleichnam%20%286%29.JPG

Nach der Prozession gibt es noch einen Umtrunk am Hauptplatz.
Jeder der zur Fahne geht, darf gegen eine kleine Spende aus einem Doppelliter Bier kosten.
Da muss der Bierkrug sehr oft nachgefühlt werden.


Anschließend folgen die Kinder in weis und der Himmel mit dem Pfarrer.

http://josef.ungarninfo.org/Album/albums/userpics/10001/Fronleichnam%20%289%29.JPG

http://josef.ungarninfo.org/Album/albums/userpics/10001/Fronleichnam%20%2811%29.JPG

Anschließend die Gemeindebürger von Pöllau und den
5 umliegenden Gemeinden.
Eine Prozession die mehrere Kilometer lang ist.

http://josef.ungarninfo.org/Album/albums/userpics/10001/Fronleichnam.JPG

http://josef.ungarninfo.org/Album/albums/userpics/10001/Fronleichnam%20%288%29.JPG


Die Bergknappen Musik und Knappen und die Kernstockkapelle werden in ein Gasthaus eingeladen und gut bewirtet.
Diese Einladung dauert für manchen Bergknappen bis zum nächsten Tag.

http://josef.ungarnportal.org/Album/albums/userpics/10001/thumb_josef.jpg
Verfasst am: 23.06.2011 09:04
Marianne
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 02.09.2005
Beiträge: 1233
Josef,
wieder eine gelungene Kommentation. Es ist schön, dass es doch noch kirchliche Feiertage gibt, die gebührend begangen werden(in wortwörtlichem Sinn wie man wieder sieht).
Leider werden diese, ob kirchliche oder einfach nur traditionelle, Fertage immer mehr nur noch belächelt, ja sogar abwertend wahrgenommen. Ist eigentlich sehr schade, da Kultur und Tradition immer mehr in Vergessenheit raten.
Danke für deinen schönen bebilderten Beitrag.

Beharrlichkeit führt zum Ziel!
Verfasst am: 23.06.2011 17:23
Joerg56
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 25.06.2007
Beiträge: 385
Das sind ja gut gelungene Bilder. Leider sieht man ausser den Akteuren kaum Gäste die sich das ansehen oder ist das leider nur nicht auf den Bildern wahr zu nehmen?

Gruss
Verfasst am: 23.06.2011 17:54
Karoly
Halbungar
Durchflieger
Dabei seit: 17.08.2008
Beiträge: 734
Hallo Josef,
wieder mal sehr schöne Aufnahmen, ist auch von einem Profi nicht anders zu erwarten.
Gruß Karl
Verfasst am: 23.06.2011 17:55
Josef
Halbungar
Durchflieger
Themenersteller
Dabei seit: 04.04.2006
Beiträge: 1218
Jörg, wie soll ich das sagen.
Das ist eine religiöse Prozession der einheimischen Bevölkerung
und nicht für dem Fremdenverkehr gedacht.
Die die hingehen beteiligen sich auch am Umzug aus
religiösen Gründen.
Die der Kirche nicht so nahe stehen, gehen gar nicht hin.
Ist ein kirchliche Veranstaltung und die Nachbarorte haben eh
ihre eigenen Prozessionen an diesem Tag.
Zuseher habe ich kaum je gesehen, höchstens Einheimische
die schwer gehen, warten im Aupark oder am Hauptplatz und wohnen der Hl. Messe bei.
In meiner Jugend waren auf dem ganzen Weg
beiderseits Birkenbäume aufgestellt.


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 23.06.2011 um 17:59.]

http://josef.ungarnportal.org/Album/albums/userpics/10001/thumb_josef.jpg
Verfasst am: 23.06.2011 18:02
Josef
Halbungar
Durchflieger
Themenersteller
Dabei seit: 04.04.2006
Beiträge: 1218
Karl, danke. http://www.smilies.4-user.de/include/Winken/smilie_winke_015.gif

http://josef.ungarnportal.org/Album/albums/userpics/10001/thumb_josef.jpg



 
    Diese Seite drucken    Diese Seite weiterempfehlen    Zur vorherigen Seite    Zum Seitenanfang    

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?

Portalinfo:

Zur Zeit sind 3 Besucher online, davon 0 registrierte Benutzer und 3 Gäste.
Heute waren bereits 5 registrierte Benutzer und 7 Gäste online.

Derzeit online


ungarninfo.org hat 380 registrierte Benutzer, 2095 Themen und 33316 Antworten. Es werden durchschnittlich 10.47 Beiträge pro Tag erstellt.