S u c h e n :
 
 

Im Chat:

       ungarninfo.org   Forum und anderes  Forum  Forum Übersicht
 
Geschlossenes Thema

[Geschlossen] Was man hier schreiben kann/darf


Autor Nachricht
Verfasst am: 07.09.2007 21:55
urmeli
Admin
Themenersteller
Dabei seit: 17.07.2005
Beiträge: 1890
Grundsätzlich möchten wir jedem ermöglichen, seine Meinung und sein Wissen hier kundzutun. Allerdings kommen wir nicht umhin, einen gewissen Rahmen für Postings zu umreissen.

Zuallererst zu den gewerblichen Postings:
Wenn Beiträge nach unserer Ansicht einen gewerblichen Eindruck machen, so werden wir diese nur, und ausschliesslich nur, im Bereich von Angebote und Gesuchtes dulden.
Hat ein Beitrag für uns den Anschein, dass er in irgendeiner Weise nicht so wirklich der Intention von UngarnInfo entspricht, so werden wir ihn kommentarlos löschen. Dies gilt insbesondere für halbseidene Verdienstangebote!
Ebenso unerwünscht sind Mehrfachpostings.

Für andere Beiträge gilt:
Eines sei vorab besonders ans Herz gelegt: Prinzipiell kann hier jedes Mitglied schreiben wie und über was es möchte. Zu bedenken ist aber, dass die Beiträge in den meisten Foren von Suchmaschinen erfasst werden. Das bedeutet, dass die Beitragsinhalte von JEDERMANN im Internet zu lesen sind. Schreibt man also ganz persönliche Dinge, so sollte man daran denken, dass das jeder lesen kann. Beispielsweise Adressen und Telefonnummern sollte mann nicht unbedingt ins Forum setzen wenn man keine Überrschungen erleben möchte.
Letztendlich sind wir Admins verantwortlich für die Beiträge und können im Falle eines Falles durchaus zur Rechenschaft gezogen werden. Das hat natürlich ein paar Konsequenzen für Beiträge.
Beiträge, die rechtswidrige Inhalte haben bzw rechtlich nicht einwandfrei sind, werden von uns gelöscht bzw zensiert sobald diese uns zu Gesicht bekommen bzw wir uns der Tragweite bewusst werden.
Diskussionen können sehr schnell zu einem Streit sich auswachsen. Wir legen jedem ans Herz, daran zu denken, das ganz sicher keiner der Mitglieder einem anderen etwas böses will. Also sollte man lieber 1,2 mal schlafen bevor man wutentbrannt antwortet. Es kann nämlich auch durchaus sein, dass man etwas ganz anders versteht wie es der Schreiber denn gemeint hat.

Bei gegebenen Anlass wird diese Liste erweitert.

und harzlichst grüsst das
http://www.ungarninfo.org/uploads/tx_srfeuserregister/urmeli_AdminUrmeli_54x75_5ed20c6305.gif

und harzlichst grüsst das http://www.ungarninfo.org/uploads/tx_mmforum/9_1207929017.gif
Verfasst am: 14.12.2007 23:22
urmeli
Admin
Themenersteller
Dabei seit: 17.07.2005
Beiträge: 1890
Bitte unbedingt Beachten

Es besteht zwar im Moment auf UngarnInfo kein konkreter Anlass momentan, aber Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste. Und so wirklich danach reissen tu ich mich nicht wirklich.

Um was geht es?
Sicher hat jeder schon gehört, dass im Internet die grosse Abmahnwelle rollt. Egal ob Sinn macht oder nicht, egal ob routiniert kriminell oder versehentlich, eine ganze Menge Leute sind im Internet auf der Suche nach Verstössen gegen das Urheberrecht. Bei einigen hat es den Anschein, dass sie das als willkommene Gelegenheit verstehen ein bisschen Geld zumachen, andere wieder reklamieren nur wirklich offensichtliche Urheberrechtsverletzungen.
Für einen Internetseitenanbieter ist es letztlich egal. Sowas wird schnell recht teuer. Und vor allem schnell ein langwieriger Rechtsstreit.
Zunächst ist nämlich der Seitenbetreiber dran und wird zur Verantwortung gezogen. Erst dieser kann dann teilweise den Verfasser mit ins Boot nehmen.
Es spielt absolut keinerlei Rolle, ob diese Urheberrechtsverletzung für den Seitenbetreiber erkennbar ist oder nicht.

Das bedeutet:
Bevor man etwas kopiert und hier einstellt, sollte man ein bisschen schauen, wie ein kopieren von Inhalten anderer Seiten zulässig ist. Besteht nur der Anschein, dass ein Kopieren rechtswidrig sein könnte, so sollte man genau abwägen ob es denn wichtig ist den kompletten Text, bzw Bild, zu kopieren oder ob eine "Leseprobe" nicht ausreichend ist. In beiden Fällen auf alle Fälle den konkreten Link zum Original angeben ist keine schlechte Idee. Damit kann man dann, im Falle eines Falles, sich immer noch ein bisschen herauswinden wink.gif
Es ist übrigens eine wirklich ganz einfache Übung Kopien aufzuspüren.Und bei den Geldbeträgen die bei soetwas gehandelt werden kommt ein sehr guter Stundenlohn zusammen.

und harzlichst grüsst das http://www.ungarninfo.org/uploads/tx_mmforum/9_1207929017.gif
Verfasst am: 31.05.2019 10:06
Gyuri
Admin
Dabei seit: 19.01.2006
Beiträge: 3515
Es wird wohl keine Änderungen mehr gegeben …
… und die Forensaktivitäten werden eingestellt.


Szervusztok! ………………………………… Erős Gyuri


Auf dieses Thema kann nur von Administratoren geantwortet werden.
 
    Diese Seite drucken    Diese Seite weiterempfehlen    Zur vorherigen Seite    Zum Seitenanfang    

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?

Portalinfo:

Zur Zeit ist 1 Besucher online, davon 0 registrierte Benutzer und 1 Gast.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer und 6 Gäste online.

Derzeit online


ungarninfo.org hat 341 registrierte Benutzer, 2011 Themen und 31037 Antworten. Es werden durchschnittlich 6.46 Beiträge pro Tag erstellt.