Ungarn, Land und Leute
Zur Startseite von Ungarn, Land und Leute
Ungarn, Land und Leute

Eger  |  Esztergom  |  Fertõd  |  Gödöllõ  |  Hédervár  |  Kesztehely  |  Kõszeg  |  Martonvásár  |  Mezõhegyes  |  Nagyvázsony  |  Nagycenk  |  Noszvaj  |  Pácin  |  Pécsvárad  |  Ráckeve  |  Sárospatak  |  Sárvár  |  Seregélyes  |  Siklós  |  Szerencs  |  Szécsény  |  Szirák  |  Tata  |  Vaja  |  Vasszécseny  |  Verseg-Fenyõharaszt


Esztergom

Esztergomi VármúzeumBeim Anblick der Stadt Esztergom, die sich vom Hintergrund der umgebenden Berge abhebt, ist man überwältigt. Unten schlängelt sich das silberne Band der Donau, darüber erhebt sich der Burgberg, der von der gewaltigen erzbischöflichen Kathedrale und den Mauern des einstigen Königsschlosses gekrönt wird. Darunter werden schmale Strassen von barocken, klassizistischen und romantischen Häusern sowie zahlreichen Kirchen gesaeumt. Esztergom war im Mittelalter drei Jahrhunderte lang Hauptstadt des Landes, später kirchliches Zentrum. Die mittelalterliche Königsburg, später bischöflicher Palast ist wiederhergestellt und beherbergt heute das Burgmuseum. Die alten Mauern, mit deren Bau im 10. Jahrhundert noch Fürst Géza begonnen hatte, beeindrucken die Besucher zutiefst. Dort wurde auch sein Sohn Stephan, der spätere Staatsgründer und heiliggesprochene König Ungarns (975-1038) geboren. Besonders erwähnt werden muss die Schlosskapelle, mit deren Bau unter Béla III. (1172-1196) begonnen worden war.

Esztergomi Vármúzeum, 2500 Esztergom, Szent István tér 1, Tel/Fax: 33/317-243

nach oben

Quelle: Burgen, Kastelle und Schlösser in Ungarn - Ungarisches Tourismusamt
 tourinform@hungarytourism.hu

Angaben ohne Gewähr!